Für Modelle
Rubrik
Links

Richterin verbietet Bordell auf Sylt

25.01.2016 12:06:00

Zurück zur Blog-Liste

Richterin verbietet Bordell auf Sylt

Sylter Bordell durch eine Richterin verboten!

Auf Sylt wurde jetzt das erste Bordell von einer Richterin verboten. Mieter haben ihren Vermieter im Westerland verklagt, da sie sich nicht sicher waren, ob es sich um einen Puff oder eine Kneipe bei dem betreffenden Gebäude handelt.



Im Westerland ticken die Uhren eben anders. Dies wussten nicht nur die Punk Rocker „Die Ärzte“ im Jahre 1988 schon. Mit ihrem Song „Westerland“ widmeten die Punker dem Westerland einen eigenen Song. Es darf kein Puff im Zentrum von Westerland existieren.

Das zuständige Amtsgericht in Niebüll möchte nicht akzeptieren, dass in dem Puff auf Sylt Geld für Sex Dienste ausgegeben wird. So untersagte die Richterin tatsächlich das Bordell im Zentrum von Westerland. Man fragt sich vielleicht, in welchem Jahr leben die Menschen in Sylt? Aber an dem Urteil wird wohl niemand mehr etwas ändern können.

Da die Mieter vermuteten, dass ihr Vermieter mit einem Bordell von nun an sein Geld verdienen wollte, erstatteten sie Anzeige. Auch wenn im Mietvertrag nur von einem „Schankbetrieb“ die Rede war, ließen sich die besorgten Mieter nicht beirren. Da die Vermieterin bereits Inhaberin eines anderen Bordells ist lag die Vermutung einer Puff Verlegung ins Zentrum nahe. Die Richterin kennt auch keine Gnade bei Verstoß gegen ihr Urteil. Ein saftiges Ordnungsgeld erwartet die Vermieter, sollte sich der Vermieter nicht an die Auflage des Bordell Verbotes halten.

Nun dürfen die Vermieter lediglich eine Gaststätte eröffnen. Auch der Anwalt der Klagenden sagte ganz eindeutig, dass seine Kläger keine Einwände gegen ein Restaurant hätten.

Dies ist schon der zweite Bordell Gerichtsstreit im Westerland. Auch im letzten Jahr wurde der Bau eines Luxus Bordells untersagt. Keine Geringere, als Alice Schwarzer hatte sich damals eingesetzt, dass dieser Luxus Puff nicht eröffnen kann.

 

Fred

Foto: pixabay.com

18 Jahre Achtung Hinweis zu Cookies

Die Seiten, die Sie besuchen wollen, können Inhalte enthalten, die nur für Erwachsene geeignet sind. Um fortzufahren, müssen Sie bestätigen, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Die nachfolgenden Seiten beinhalten erotische Inhalte. Minderjährige werden daher aufgefordert diese Seite hier zu verlassen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Optional können Sie auch von der GPS-Ortung Gebrauch machen, um bessere Such-Ergebnisse in Ihrer Umgebung zu erzielen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung https://sexnord.net/datenschutz

verlassen